facebook-icon g-plus-icon twitter-icon

tirolerstrasse

Die Tiroler Straße 70 ist ein um die Jahrhundertwende in massiver Bauweise errichtetes reines Vorderhaus mit schönen Stuckelementen. Es zählt zu den typischen Berliner Gründerzeithäusern und weist demnach hohe Räume und Stuck im Treppenhaus und in einzelnen Wohnungen auf.

Im Zuge der Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen wurden die bestehenden Wohnungen auf den neuesten Stand gebracht. Außerdem wurden die Grundrisse optimiert (zum Teil auch durch das Zusammenlegen von Wohnungen), sodass die Wohnungszuschnitte den heutigen Ansprüchen entsprechen. Des Weiteren wurde im Zuge des Dachgeschossausbaus neuer Wohnraum geschaffen. Es entstanden zwei großzügig gestaltete Wohnungen. Insgesamt verfügt das Objekt seit Fertigstellung über 11 Wohneinheiten und 2 Gewerbeeinheiten.

Unter anderem wurden folgende Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt:

  • Dämmung der Fassade, sämtlicher erdberührender Teile und des Dachs
  • Einbau von dreifachverglasten Fenstern
  • Anbau von südseitigen Balkonen 
  • Anbau eines Personenaufzugs
  • Einbau einer Solarbrauchwasseranlage
  • Einbau einer Zentralheizung
  • Komplette Erneuerung der Elektro- und Sanitärinstallation 
  • Sanierung der an der Straßenseite vorhandenen Loggien
Das in der Tiroler Straße 70 erreichte Energieniveau unterschreitet das Neubau-Niveau gem. EnEV 2007 nach Abschluss der energetischen Sanierungsmaßnahmen mit einem Primärenergiebedarf von 46,4 kWh/(m² a) sogar um rund 37 %.